Motor springt nur in seltenen Fällen nicht an - woran könnte es liegen?

  • Hallo Benz-Freunde,
    es handelt sich um einen 270 CDI Kombi, weitere Daten im Anhang.
    Folgendes Phänomen, welches mich vor ein großes Rätsel stellt:
    In ganz seltenen Fällen und unter folgenden Bedingungen springt der Motor nicht an:
    - Motor betriebswarm
    - Motor nur kurz abgestellt (max. 5 min)
    Anlasser dreht normal durch. Nach mehrmaligem Orgeln geht er (irgendwann) an oder nach einiger Zeit des Wartens ohne Orgeln startet er wieder einwandfrei.
    Ausschließen kann ich mittlerweile die Batterie welche ich zuerst im Verdacht hatte und nun erneuert habe.
    Einige Versuche den Fehler zu provozieren unter o.g. Bedingungen schlugen fehl - Motor sprang immer an. Es gibt auch keinerlei Beeinträchtigungen im Fahrbetrieb und zu 99,99% aller Fälle startet der Motor auch einwandfrei.
    Es scheint mir, der Wagen merkt wenn ich es eilig habe und will mich ärgern...
    Hat jemand solche Erfahrungen schon gemacht oder weiß wo man da ansetzen könnte?
    Gibt es sowas wie eine Wegfahrsperre, welche evtl. die Zufuhr unterbindet?


    Allerdings hatte ich auch schon den Schlüssel abgezogen und ver- und wieder entriegelt, ohne Erfolg.
    Vielleicht fällt ja jemandem etwas ein.

  • Koennte auch Luft in den Dieselleitungen sein..oder undichte Anschluesse am Dieselfilter


    Wurde hier auch schon einige male behandelt das Thema.

  • Ähnliche Symptome hatte mein früherer S210 auch zeitweilig, bis hin zum Liegenbleiben auf einer großen Kreuzung in Hamburg, ganz großes Kino... X(


    Ich hatte zwar einen Benziner, aber in dem Fall war es der Kurbelwellensensor. Vielleicht ist das eine Richtung, in der gesucht werden kann. Ggf. auch der Nockenwellensensor oder die Wegfahrsperre.


    Erster Tipp ist aber der KWS.

  • "Koennte auch Luft in den Dieselleitungen sein..oder undichte Anschluesse am Dieselfilter"
    hmmm, aber würde das nicht immer oder zumindest öfter Probleme machen? Ich meine undicht ist doch undicht. Gibt es ein undicht, was nur 1 mal im Monat auftritt?


    "ich hatte zwar einen Benziner, aber in dem Fall war es der
    Kurbelwellensensor. Vielleicht ist das eine Richtung, in der gesucht
    werden kann. Ggf. auch der Nockenwellensensor oder die Wegfahrsperre.




    Erster Tipp ist aber der KWS."
    Ok, wie stelle ich mir das vor? Gibt es dann die eine - seltene - Kurbelwellenstellung die dann Probleme macht?
    Ist die Wegfahrsperre serienmäßig eingebaut oder SA?


    Wie funktioniert sie und weshalb hindert sie MICH am wegfahren?
    Werde mal in der Anleitung schauen wegen der Wegfahrsperre. Vielleicht sollte ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, evtl. steht dort ja was interessantes drin.
    Aber danke schonmal für die Richtung.

  • Erster Tipp ist aber der KWS."
    Ok, wie stelle ich mir das vor? Gibt es dann die eine - seltene - Kurbelwellenstellung die dann Probleme macht?


    Wenn der Sensor altert, "no fangt er's Spinnen aa" (hoffentlich richtig wiedergegebene Erklärung des Meisters beim Freundlichen), und zwar abhängig von (Eigen-)Temperatur und vielleicht noch anderen Umgebungsbedingungen, deshalb eben nur manchmal.

  • Kommenden Dienstag habe ich einen Termin zum Auslesen des Speichers beim freundlichen Sternenhändler ausgemacht. Dann wissen wir mehr. Wird ja wohl was drinstehen.
    Werde das Protokoll dann hier einstellen (falls was Relevantes drinsteht).

  • Hi :winke:


    das mit dem Kurbelwellensensor ist schon ein heisser Tip 8) Der taucht aber meist im Fehlerspeicher nicht auf!


    Den würd ich einfach mal auf Verdacht tauschen. Im Zubehör sind die auch nicht so teuer, aber trotzdem bitte Markenware kaufen.


    Ich fahre auch seit min. 3 Jahren einen Ersatzsensor spatzieren, ergo wird meiner nie kaputt gehen :]

  • Hatte ich beim 430 er auch, das mit dem KWS, es wurde kein Fehler abgelegt, ebenso im B200, als er noch Omas Auto war. :winke:

  • Hallo,
    also es ist gesichert jetzt, dass es höchstwahrscheinlich der KWS ist.

    Ich werde das Protokoll mal einstellen.
    Eigentlich wollte ich das nicht gerade in der Fachwerkstatt tauschen lassen, aber das Leben geht manchmal seltsame Wege:
    Auf dem Betriebsgelände der Werkstatt abgestellt und 3 Min. später mit dem Meister rausgegangen, springt er doch tatsächlich nicht an. Sie haben dann draußen ausgelesen und mittlerweile waren 30 Minuten vorbei. Nun müsste er (erfahrungsgemäß) wieder ohne Probleme anspringen, aber weit gefehlt.
    Ich habe dann nochmals 30 Minuten dort verbracht und in 5 Minuten - Abständen georgelt - NICHTS.
    Schließlich musste ich den Wagen also doch dort lassen und die Fachwerkstatt beauftragen, den KWS zu tauschen.
    Ich möchte wetten, dass er an jedem anderen Ort sofort wieder angesprungen wäre...aber irgendwas möchte mich halt immer wieder ärgern. X( X( X(


    Der Sensor an sich soll 90,- EUR kosten (Bosch)...weiß jemand ungefähr wieviel Arbeitszeit für den Tausch ca. draufgeht?
    Wo sitzt der OT Geber beim W210 eigentlich? ?(

  • Die kleinen f sind nur gespeicherte Fehler, die sind nicht akut. Ausserdem kann man fast nichts lesen, auf dem ersten Foto sowieso nicht. Verstehe nicht warum man sowas hochlädt.
    Dann solltest du dir angewöhnen die Fotos mit picr.de hochzuladen.
    Wenn du möchtest das man dir hilft musst du dir schon ein wenig mehr Mühe geben.

  • "Kurbelwellensignal fehlt" (Aktuell und gespeichert) klingt doch schon mal als wäre man mit dem KWS auf der richtigen Spur. Und ich kann die Bilder ganz hervorragend lesen, dank der hohen Auflösung. Ich bin zwar auch voll für picr.de, aber in dem Fall wäre es fürs Lesen eher nachteilig, wenn die Bilder runterskaliert wären.

  • Dann ließ den Kram mal auf dem Handy. Bin jetzt am PC, da geht es. Einfach mal den KW Sensor und den NW Sensor tauschen. Dann mal die Fehler löschen lassen, damit die ganzen Unterspannungsfehler verschwinden. Zu dem Hochladen sei gesagt, dass dadurch nur der Server belastet wird. Wären nicht die ersten Bilder, die hier entfernt werden. Dann erklär mir bitte mal was bei diesen Bildern, die mit picr.de hoch geladen wurden nicht lesbar ist. Bilder

  • Hi Kalle, jo, für mobile Endgeräte ist die Galerie offensichtlich nicht gemacht. Beste Option in dem Fall (wo man auch etwas Auflösung braucht, um in den Text reinzuzoomen): bei Picr oder anderen guten Bilderhostern in voller Auflösung hochladen und dann Thumbnail mit Link aufs Original in den Post einfügen. Dann tippt/klickt man drauf und kann es sich dann beim Hoster in voller Größe anzeigen lassen. Und klar verbraucht das Platz, hab absolut Verständnis dafür, dass man das gar nicht selbst hosten möchte.


    Bin gespannt, wie es mit dem Motor weitergeht, bin da aber ganz bei Kalle, gerade der KWS scheint ja als Ausfall früher oder später gesetzt zu sein.


    Liebe Grüße


    Jonas

  • Moin Jonas, geh mal auf den Link von mir, das ist ganz normal mit picr hochgeladen.

  • Moin Kalle, du brauchst mir nicht zeigen, wie Picr funktioniert, ich nutze es selbst. Aber wer nicht die große Internetleitung zuhause hat, der bedankt sich, wenn fünf oder sechs 10-Megapixel-Bild direkt eingebunden wird. Deswegen macht es ja Sinn, sie auf eine niedrigere Auflösung zu skalieren. Nur wenn möglichst viele Details (beispielsweise zum Reinzoomen fürs Erfassen von Schrift) erhalten bleiben sollen, schießt man sich mit Runterskalieren in den Fuß und dann sind die Einbindung von Thumbnails das Beste aus zwei Welten. :) Mach ich übrigens (dann aber auch runterskaliert) auch gern, wenn es soviele Bilder sind, dass der Fokus vom Text gelenkt wird.

  • Nochmal, schau dir den Link an, dann wirst du sehen das bei picr alles wunderbar zu lesen ist. Auf dem PC sowieso und auf dem Handy mit reinzoomen auch. Auch ohne das Einstellen mittels Thumbnail.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!