Posts by *H4*

    Hi Stranger :winke:


    zum 213er können Dir hier wohl nicht viele weiter helfen, da sind einfach zu wenige damit unterwegs.


    Aber eine kurze Vorstellung von Deinem Schlitten mit ein paar Pics wäre auch nett. ;)

    Ansonsten: :welcome21: in der Anstalt!

    Also, ich muss mal sagen: ...... wenn Du eh keine bzw. nicht viel Kohle hast würde ich mir so eine Baustelle NICHT antun!


    Bei den modernen Motoren ist bei so einem Schaden nicht absehbar was noch alles kommt bzw. welche Folgeschäden da schon mit aufgetreten sind. Und bei den aktuellen Preisen in den spezialisierten Werkstätten ( z. B. Motoren-Zimmer ) legst da wahrscheinlich drauf wenn Du nicht selbst schrauben kannst/willst.


    Wenn es hier um einen 124er oder 210er gehen würde, würd ich sagen: mach!

    Aber soooo ??? :/

    Ja einen w211 220cdi 2008 mit Sportpaket.


    ach so, mit Sportpaket.

    Ja dann sind die Brembos "leider" Serie und ein Umbau auf die einfachen Schwimmsättel ist evtl. gar nicht zulässig.


    Diese Stifte dienen nur der Sicherung des Belags. Also dass der Bremsbelag nicht aus dem Sattel fallen kann. Im Normalfall muss der Stift keine Kräfte aufnehmen, deshalb auch die dünne Materialstärke am Sattel. So lange da eine Felge montiert ist kann man den Belag ja nicht verlieren :/ und unten zur Nabe können sie ja eh nicht raus....


    Weiss auch nicht so recht..............................

    :S

    IMHO kommt das bei den Brembo Sätteln öfters mal vor. Die Stifte korrodieren fest und wenn man sie dann mit Gewalt raus machen will gibt halt irgendwas nach. Und das ist meist der Guss vom Bremssattel :rolleyes:


    Was für ein Auto fährst Du genau ?

    In Deinem Profil steht 220 CDI, der sollte ja normale Bosch Schwimmsättel haben.

    Ein Umbau darauf käme nicht in Frage?

    Aber dann bräuchtest Du auch Scheiben und Beläge dafür :hm:


    Von Berlin nach Dinslaken sind lt. Google fast 550 km eine Strecke 8| ....

    Hi Marc :winke:


    erst ma :welcome21: in der Anstalt!



    Ist das ein Brembo Sattel oder was von AMG ?

    Der normale Schwimmsattel scheint es ja nicht zu sein..... :verdacht:



    Ich hätt noch einen Tipp für dich.

    Ruf da mal an:


    Sternteile GmbH

    Jauerniger Str. 6

    71665 Vaihingen an der Enz


    0170 9805287


    Achtung: erst abends ab 18:00 h verfügbar.


    Aber vielleicht schreibst ihm eine Nachricht, evtl. reagiert er darauf.

    Gibt's eigentlich ne Stelle bei Daimler in Stuttgart oder sonst wo, wo man mal Fragen kann, ob deren Grundstücksbegrenzung noch ganz intakt ist?


    Hey Markus :winke:


    frag lieber bei einem Hydraulik-Fuzzy nach, ob er die Leitung reparieren oder nachbauen kann.

    Das dürfte schneller gehen und obendrein noch billiger sein ;)

    Da ist ja wieder für Arbeit gesorgt, hab ja auch sonst nichts zu tun X(


    ha ...... da fällt mir ein ........








    das Teil liegt immer noch im Keller und baut sich einfach nicht von selbst ein :D

    Irgendwie hab ichs geschafft, dass ich mich die letzten 5 !!!!! (in Worten: fünf) Jahre drum gedrückt hab und die Rückenlehne nicht mehr umgeklappt hab :undweg:

    Genau, ich meine auch, dass es da einen Gummistopfen geben müsste, der einfach entfernt werden muss.

    Im neune Kabelbaum müsste dann ein Gummistopfen mit den Kabeldurchführungen drin sein. Dieser wird dann an der Stelle wieder ins Blech gedrückt.


    So wars jedenfalls bei meinem originalen MB-Kabelbaum als ich die Alarmanlage nachgerüstet hab :thumbup:

    Hi Stranger :winke:


    .... welcome .... und so :whistling:




    Guggsch Du: https://mb-teilekatalog.info/


    B49222000008.110914.png


    Leider spuckt die Site für den Wägen keine Datenkarte aus....

    Hat der einen Partikelfilter? Also Code 474?


    Dann sind wohl zwei Temperatursensoren verbaut, Teil 850 (rechter Teil vom Bild).

    Einmal

    A0071539828 TEMPERATURSENSOR VOR PARTIKELFILTER

    und nochmal

    A0081534028 TEMPERATURSENSOR IN KATALYSATOR


    Lass das aber am Besten noch mal vom Teileonkel anhand der FIN prüfen :/

    Na denn ist das Beste ja gerade gut genug!


    Würd dann auf jeden Fall ein neues Teil einbauen.

    Ob Bosch oder Hella dürfte sich nicht wirklich unterscheiden. Wahrscheinlich fallen die sogar vom gleichen Band, wundern würd mich das jedenfalls nicht.

    Über was für Preise sprechen wir da und wie hoch ist der Unterschied?

    Ich hatte auch auf Empfehlung hin mal Textar (Scheiben und Beläge) gekauf. Das war leider nix. Die waren in kürzester Zeit krumm und haben Vibrationen erzeugt (nein, im Auto steht ich da nicht drauf!).

    Hab dann noch mal die selben gekäuft und nach ein paar Monaten nach einer stärkeren Bremsung wieder das selbe.


    Seit dem fahre ich wieder ATE Scheiben mit ATE Ceramic Belägen und alles ist supi :thumbup:


    Wenn der Preisunterschied nicht wirklich relevant ist würde ich da in jedem Fall zu ATE greifen.

    Diese Kurzschlussbrücke braucht man nur wenn ein Gerät aus dem MOST Bus entfernt wurde. Damit kann man die dann unbenutzen Anschlüsse wieder verbinden damit der MOST-Ring wieder geschlossen ist.


    Soweit ich aber verstanden hab soll hier ein APS 50 gegen ein COMAND getauscht werden. D. h. der MOST Anschluss am APS50 wird abgezogen und am COMAND wieder aufgesteckt. Korrekt?