Posts by cola1785

    Wie gesagt, ich dummer Mensch dachte, Handy in Schale, fertig. War wohl nichts. Handy funktioniert, damit habe ich schon telefoniert.
    Per Bluetooth hab ich kein Audio 50 APS gefunden, da versuche ich noch schlau zu werden, wo ich "andocken" kann.


    Wie gesagt, wahrscheinlich hast Du die falsche Schale. Daher ja meine Bitte, mal die Teile-/Bestellnummer der Schale zu posten ;)

    Welche Teile- bzw. Bestellnummer hat die Ladeschale denn? Also bitte mal die Rückseite abfotografieren, weil:


    Es gab in den späten 00er-Jahren ne kurze Zeit lang einmal reine Ladeschalen für das NTG 2.5 bzw. NTG 4, die schon Bluetooth integriert hatten und wofür man rein zum Verbinden / Nutzen des Telefons gar keine Schale mehr brauchte. Und dann gab es kombinierte Bluetooth- und Ladeschalen für die Fahrzeuge mit NTG 1 / 2 und Code 386 / 388. Als diese Autos damals neu waren, hat man die jeweilige UHI-Schale für sein aktuelles Handymodell gehabt, Handy reingesteckt und konnte die FSE nutzen. Für die "neueren" Modelle brauchte es dann aber diese komischen BT-UHI-Schalen, wo man das Handy mit der Schale per BT verbunden hat, um die FSE zu nutzen und es dann zusätzlich in der Schale geladen werden konnte.


    Meine Vermutung ist, dass Du ne reine Lade- aber keine BT-Schale hast, weil auch die entsprechenden Knöpfe fehlen. Als wir damals unseren 211er 2011 gebraucht bekamen, hab ich nämlich auch erstmal die falsche Schale bestellt und der Effekt war der gleiche. Das Handy wurde zwar geladen, aber mangels BT nicht erkannt und im COMAND stand bloß "Bitte Telefon einschalten"..

    Geil, S-Tonne Probefahrt lohnt sich immer - ich hatte bisher die Baureihen 116 bis 220 durchgehend inne Hände, seit dem fehlt mir so einiges an Referenz :(


    Daher mein Eindruck bisher nur von auf'm Papier:


    Ich finde das Design vom 223 (wie auch schon 221 und 222) sehr gelungen, weil es die jeweils aktuelle technische Entwicklung aufgreift, ohne das MB-/Wohlfühlfeeling zu vernachlässigen. Das gilt explizit auch für das Display im Mitelbereich - dass das längs statt quer angebracht wird, ist in Anbetracht von Touchsreens nur logisch und sieht auch gut aus, so ne ansteigende Mittelkonsole hatte Porsche schon in den 00er-Jahren, nur halt mit Knöpfchen statt Display..


    Der Motor ist vom Antrittsverhalten wirklich über jeden Zweifel erhaben, konnte den letztes Jahr mal mit Domi im X 164 erleben. Allerdings geht der kernige Rehen-Sexzylinder-Sound dann doch auf Grund von Direkteinspritzung, Turbo-Aufladung und E-Starter-Generator verloren, das kann mein M 103 deutlich besser.. :undweg:..


    Alles in allem: Ich bleibe dabei, gebt den neuen Karren Zeit, vor 20 Jahren haben auch alle genölt, wie hässlich der 203 und 220 sei und nu hammse ihre Fans ^^

    Also Domi hat bei seinem R 129 mit M 119 E 50 die Gleitschienen auch "nur" prophylaktisch gewechselt und begannen dann auch schon zu zerbröseln. Nach nunmehr 25 Jahren ist der Kunststoff halt eben früher oder später fritte - bevor es dann zum großen Schaden hinterher kommt, könnte ich glaub ich besser schlafen, wenn ich weiß dass ich die letztlich eh irgendwann notwendig Arbeit von der toDo-Liste gestrichen hab.. ^^

    Ging davon aus, dass der W203er Facelift und der W211 vollverzinkt sind, da ich keinen w203er FL mit Rost gesehen habe und einen 211er Facelift auch noch nicht, meine Tür war die erste Begegnung mit dem komischen Zeug.


    Die 203er Vfl waren ja voll zerfressen, beim MOPF war das weg. Beim 211er VFL war es nicht so schlimm, nur habe ich immer gehört MOPF W211 ist verzinkt.


    Da hat mir wohl jemand Mist erzählt.


    Die 203 Mopf rosten im Zweifel leider mehr als die 211er - zwar längst nicht so schlimm wie beim VorMopf, aber keinesfalls rostfrei..

    Code 580 wird seit jeher für die „einfache“ Klimaversion einer BR verwendet, selbst wenn das seit BR 203 / 211 dann bereits eine Klimaautomatik (Thermatic) ist.


    Einen 210er ohne Klima erkennt man leicht am Bedienteil, dort fehlt dann in der Mitte Dir „EC“-Taste.

    Moin, der steht bei einem MB Händler. Wurde dort privat gekauft und war dort auch immer zur Wartung.


    Ansehen konnte ich ihn mir noch nicht. Steht in NRW und ich wohne hinter Hamburg :D


    Den Preis finde ich auch etwas hoch:


    Wo in NRW stehta denn?

    also, Kumpel hat den OM629 in seinem G-Modell u. ist eigentlich zufrieden........(zuverlässig/unauffällig)
    beim ML sind halt alle Teile teuer....fast auf G Niveau 8|
    wenn der Preis ok ist....warum nicht !? :cool:


    Dirk, ist das der G, der neulich beim Andi mit fetten Unfallschaden innen Halle stand?


    Jedenfalls gab's im G nur den OM 628 und der is nun wirklich nicht zu empfehlen. Sehr anfällig und mit 250 bzw. später 260 PS kaum potenter wie der V 6 CDI..

    Mich würde so ein Auto reizen, einfach weil es in Europa nie wieder einen V 8 Diesel im PKW-Bereich geben wird, was bei Lichte betrachtet ja schon bei Markteinführung nicht unbedingt das beste Konzept gewesen ist. Da so ein Auto aber im Zweifel immer ein Geldfresser sein wird, würde ich ihn wenn auch nur aus bekannter Quelle kaufen ohne mir aber ne Illusion über die Unterhaltskosten zu machen. Vernünftig ist so ein Auto nie, wenn Du aber Spaß dran hast, ist es die Kohle wert.


    Mich würde mehr stören, dass der OM 629 in nem Suff verpackt ist - fänd den in nem W 211 oder W 221 deutlich reizvoller, aber man kann ja nicht alles haben..

    Die späten 220 / 215 haben noch das NTG COMAND mit DVD-Laufwerk und so bekommen, aber das hat der Fragesteller hier ja nach eigener Aussage nicht.


    Es gibt wohl so BT-Adapter für die AUX-Buchse, über die man dann Music-Streamen kann und für's Telefon find ich die Viseoo-Cradles ganz gut, um den originalen Funktionsumfang zu behalten..

    Ich würde nach Möglichkeit keinen Direkteinspritzer wählen, da man sich dadurch nur zusätzliche Probleme mit Injektoren, Hochdruckpumpe und Verkokungen des Ansaugtracktes einhandelt. Außerdem passt der M 272 DE 35 vom Charakter her für mein Empfinden nicht gut zur E-Klasse mit Automatikgetriebe, da der relativ hochdrehend ausgelegt ist, also viel Drehzahl zum Abrufen der ordentlichen Leistung braucht. Für nen SLK mit Handschaltgetriebe ne schöne Charakteristik, für ne gemütliche E-Klasse mit Automatik eher nicht - der Motor hat unten rum einfach zu wenig Power und muss dann per Kickdown ständig in kleinere Gänge gezwungen werden, was den Antrieb angestrengter wirken lässt, als er tatsächlich ist.


    Ein Auto, das ich nicht selbst Probefahren darf, würde ich ebenfalls aus Prinzip nicht kaufen!

    Mein BMW hat auch adBlue und einen Einfüllstutzen neben dem Tank - ist doch wunderbar, leicht zu erreichen und nun wirklich keine Anstrengung da mal was aufzufüllen. Wobei BMW angibt, dass die Menge in der Regel bis zum nächsten Service reichen soll.. :c090: