Posts by Gammes

    Jaja.. das Rostthema. ;(.

    Dann hast du ja auch schon einiges probiert. :streichel:.

    Hab unseren Plymouth von unten komplett mit Owatrol behandelt und anschließend auch nochmal mit Owatrol + Farbe lackiert. Innen der Boden dasselbe.

    Wenn das gut geht, bekommt der 210er dasselbe Programm.

    Naja, du musst wissen was es dir Wert ist den zu erhalten. Mach ne Pro und Contra Liste..

    Sei dir darüber im Klaren, dass kein neuerer Kombi dem 210 im Raum und Platz das Wasser reichen kann..

    Wenn Du den so im Ist-Zustand verkaufst, gewinnst Du nichts.

    Ich und andere die ihren 210T lieben gewinnen.

    Denn der wird mit Sicher Geschlachtet und die existierenden 210er werden weniger und kostbarer .

    Zur Zeit ist auch der denkbar schlechteste Zeitpunkt um Autos zu kaufen..

    Wenn die Wellen am Diff von außen geschraubt ist, dann versuche es doch einfach ohne dem Ausbau weiterer Teile. :cool:
    Andernfalls kannst Du noch immer wieder zusammenbauen oder anderes lösen.. Versuch macht Klug.

    Ich habe die Information dass im Original ein Einschichtmetalliclack aus den USA drauf ist.


    Da werde ich selber mal Herumprobieren und mit verschiedenen Flakes testen.


    Leider hab ich keinen direkten Kontakt zum Lackierer. Es ging über meinen Schwiegervater der so Kritikfähig ist wie ein Achtjähriger.


    In Verbindung mit anderen Sachen im Dienstleistungsbereich die total Mies sind, wird auch nichts mehr abgegeben.

    Hey Leute.


    Es geht tatsächlich nicht um einen Benz, sondern hier um unseren Plymouth.
    Hatte die Tür mal zum Lackierer gebracht, die leider in falscher Farbe ( nicht nur Nuonzen) zurück kam.
    Fotos sind angehangen. Die vordere graue ist die eigentlich Hellblau lackierte. Dahinter ist eine Originale. Wie ihr sehen könnt, ist die hintere originale mit einer ganz anderen Metallictiefe versehen und auch viel heller.


    Meine Frage ist, wie bekommt man diesen Effekt hin? Die neu lackierte soll auch Metallic sein. Irgendwas von Nissan.. :hm: .
    Das ist echt ärgerlich und passt nicht zum Rest des Autos.
    Ist im Original vielleicht so nen „ Metal Flake „ Zeug drin?


    Danke schonmal für Ideen und Anregungen.


    Hast Du einen Tempomat, und wenn ja, funktioniert der?


    Der Test gibt Dir schon einen Hinweis. Das ABS und ESP nicht funktionieren muss nicht zwingend zum selben Problem gehören, hat aber mit Sicherheit mit dem Lenkwinkelsensor zu tun. Tausche den und guck erstmal ob sich was bessert.
    Dein Auto erkennt die Drehzahl scheinbar nicht immer.. Kann ein Can-Bus Problem sein, können aber auch Sensoren sein.
    Einfach mal alle sauber machen. Die setzen sich gern mit Dreck zu. Mach dann gleich mal die ABS Ringe sauber und prüfe diese.

    Ich kann dir sagen, dass es fertig Lackierte bei EBAY gibt.
    Man muss dazu wissen, dass diese den Aufdruck in der Falz der Motorhaube hat „ Made in Taiwan“.
    Das ist in der Tat garnicht schlimm, mach sich aus Erfahrung nur soweit bemerkbar, dass der Radlauf ein wenig mehr nach außen und nach unten geht.
    Sieht aus wie ein wenig tiefer gelegt.. :hm:

    Letztendlich hast Du mit der ET verloren.
    Die ET von 37 ist die Maximale Möglich nach innen zu gehen. Dann darf auch der Reifen nicht „ Wulstig“ sein.
    Du brauch Minimum 10mm Spurplatten, was sich bei 235er Reifen an der Aussenkante wieder wie 245er bemerkbar macht.

    Ich denke, da ist jetzt der Punkt erreicht an dem Du überlegen musst ob es dir um die Wirtschaftlichkeit geht, oder ob dein Herz mit drin hängt.
    Darüber würde ich erstmal grübeln. ;)