Kaufberatung E300TD

  • Hallo Leute,
    ich war vor sehr langen Jahren schon einmal mit gleichem Nutzernamen in diesem Forum (W210Forum) gemeldet, jetzt war mein Name gelöscht und ich habe mich neu angemeldet.
    Es gab viele freundliche Kontakte, Orbaspain wollte mit sogar einst bei einem Motorschaden auf Deutschlandreise helfen!Zum Glück habe ich es selber regeln können und bin dann irgendwie wegen vieler, vieler anderer Dinge vom Forum abgekommen.
    Mein alter 96er W210 E230, Schalter, lebt immer noch, ich nutze ihn aber seit ein paar Monaten nicht mehr wirklich. Der Wagen hat trotz Sonne Spanien seit 2005, immer wieder durchkommende (aus Deutschland eingeschleppte) Rostprobleme und jetzt fast schon 500.000km auf der Uhr.


    Als Spielzeug habe ich seit ein paar Jahren auch einen W124, E220, absolut rostfrei da spanische Erstzulassung.
    So, jetzt kommts. Ich schaue mit morgen einen W210, E300TD aus BJ. 98 1 Hand mit 280.000km an. Der Wagen hat ebenfalls eine rein spanische Geschichte, ich denke das Thema Rost kann ich ausschließen
    Leider hab ich nur gar keine Ahnung von Dieselmotoren, ich hatte nie welche. Der Rest des W210 kenne ich ziemlich und auswändig. Hab meinen E230 die letzten 17 Jahre und 350.000km allein gewartet und repariert.
    Wer hat Erfahrung mit dem Fahrzeug, ist es ein empfehlenswerter Youngtimer auch zur normalen Nutzung, wo sind die Schwachstellen?
    Ich würde mich über Eure Tips wirklich freuen!
    Michael

  • Kaufen. Wenn der keine allzu großen Auffälligkeiten im Motorlauf hat; kaufen. Besser werden die nicht mehr.


    Standardprobleme die auftreten können/werden:
    - Luft in Dieselleitungen („Gardenageraffel“)
    - undichte Druckhalteventile der Einspritzpumpe
    - undichtes Stoppventil der Einspritzpumpe
    - undichte Leckölschläuche
    - defekte elektropneumatische Druckwandler für Wastegate- und AGR-Ansteuerung


    Ansonsten Standardgedöns für 210er bzw. generell Mercedes der Zeit, das nicht motorspezifisch ist. Flachlager NAG1 z.B. oder undichter Stecker Getriebe bis zum Getriebeöl im Steuergerät.


    Meiner ist ein Daily. Täglich 50km einfache Strecke zur Arbeit gefiel besser als jetzt hauptsächlich Kurzstrecke. Da wird so ein Vorkammerdiesel dann schnell mal zum Nebelwerfer. Vor allem wenn Kette gelängt und Förderbeginn schon nach spät abgehauen ist.
    Vorteil Vorkammer: wird sehr schnell warm. Verbrauch auf Strecke 7-9l/100km. Kurzstrecke oder/und wenig vorausschauende Fahrweise eher Richtung 11.

  • Auch ein spanisches Auto kann rosten, wenn es regelmäßig Seeluft riecht. Potentiell lebensgefährlich sind meiner Laienmeinung nach die oberen Aufnahmen der vorderen Federn. @${PROFI}: Sind die Reparaturteile noch lieferbar?

  • @LionPrince


    Ich danke Dir für die Tips!


    Wenn Undichtigkeiten und vielleicht mal eine gelängte Steuerkette die Hauptübel sind, dann sollte es ein guter Motor sein. Von der Nutzung her sollte es auch passen. Ich fahre 80% Strecke, mein Büro ist 110km von der Wohnung entfernt. Ich muss zum Glück nicht jeden Tag fahren.



    Mit dem E230 oder genauso mit dem E220 brauche ich in Schnitt ca. 8 Liter Benzin. Mehr wir der Diesel da hoffentlich nicht brauchen.
    @bt01Du hast natürlich Recht mit dem Rost und Seeluft. Ich hab hier auch schon solche Fahrzeuge gesehen. Das passiert immer wenn die Autos physischen Kontakt mit dem Meerwasser haben, dh. an Strand gefahren werden oder ihr Autoleben im Hafen verbringe. Die Fahrzeuge mit einem normalen Nutzungsprofil sind oft völlig rostfrei. MeinW124 (146.000Km) hat nicht einmal an den Achsteilen auch nur Flugrost.

  • Ich bin gerade von der Besichtigung zurück.


    Der E300 macht einen für spanische Verhältnisse einen sehr, sehr sauberen Eindruck. Der Lack, Smaragdschwarz ist bis auf wenige Spuren an den Stoßstangenecken gut, allerdings nur noch teilweise original. Kotflügel hinten und vorne sind nachlackiert (professionell). Das Fahrzeug wurde offensichtlich nur bei Mercedes gewartet. Filter, Scheibenwischer etc. sind alle mit Stern und nicht alt. Der Motor läuft wie Seide, fast alles funktioniert. Das Auto ist wirklich rostfrei, die Karosse, Unterboden, Achsen, Türkanten auch unter den Gummis sehen diesbezüglich aus wie neu. Der Motorraum wurde nicht gewaschen und ist trotzdem sehr sauber und vollständig trocken. Selbst Aluteile zeigen keine Blüte oder Korrosion.


    Jetzt zu meinen Zweifeln. Das Auto stand mit tiefenentladener Batterie dort. Er soll in den letzten Monaten nicht gelaufen sein. Ich hatte Probleme die Seitenfenster nach dem Öffnen wieder zu schließen. Mit dauerhaften Drücken klappte es mit Unterbrechungen aber nach einiger Zeit.
    Kann da ein Steuergerät spinnen? (Mein anderer W210 ist da simpler, er ist noch vor der kleinen Mopf)
    Der Verkäufer kann mir nur einen Schlüssel mitliefern, kann man den Schlüssel noch nach bekommen (Schampooflasche) und falls ja was kostet das?


    Ich konnte das Auto nur auf dem Hof fahren (keine Versicherung). Hier war alles soweit gut. Mit der Automatik bin ich unsicher. Es ist kein Peilstab vorhanden und der komische Plastikstopfen steckte nicht auf dem Rohr sondern lag im Handschuhfach. ;(



    Auf jeden Fall will ich den Wagen bei Abholung zumindest warmfahren.

  • Offenes Füllrohr Automat würde ich fast als positiv werten wenn’s denn vielleicht im Zusammenhang mit einem erfolgten Getriebeölwechsel steht.
    Fenster laufen über Komfortmodul und müssen angelernt werden nach Spannungsverlust soweit ich weiß. Also einmal mit Hand komplett auf und zu. Ähnlich Lenkwinkelsensor.
    Urversion Shampooflasche gibt’s meines Wissens nicht mehr. Dürften nur noch neuere bzw. sogar nur neuste Version verfügbar sein. Da können dir die Teilespezis hier aber genauere Angaben machen.

  • Mit dauerhaften Drücken klappte es mit Unterbrechungen aber nach einiger Zeit.



    Drücker der FH nur halb drücken ( man merkt in der Mitte des Weges einen leichten widerstand, bitte vor diesem widerstand bleiben) und Fenster komplett schließen! Knopf noch 10 Sek. in dieser Position halten, dann ist wieder alles angelernt. Gilt auch für das SD

    Wenn doi Lewe geniesse willschd. Muschd die Kärch vun ausse, de Berg vun unne un die Wärtschaft vun inne gsehe hawwe ! Eine Pfälzer Weisheit

    Edited once, last by MB320 ().

  • Gilt auch für das SD


    Leider nicht vorhanden - typisch Spanier :rolleyes:


    Vielen Dank für die Tipps, es hilft mir wirklich weiter!
    Weiß noch jemand etwas über die Schlüssel oder sonstiges zu diesem Modell?
    Mit dem offenen Füllrohr bin ich immer noch verunsichert. Niemand macht so etwas auf wenn er keinen Grund dafür hat :hm:

  • Mit dem offenen Füllrohr bin ich immer noch verunsichert. Niemand macht so etwas auf wenn er keinen Grund dafür hat


    vor allem wenn es nicht wieder verschlossen wurde!!! Da darf niemals nicht auch nur ein Staubkrümel reinfallen...
    Zum Wechslen bzw. Wiederbefüllen muss das Rohr natürlich geöffnet werden, wenn nicht gespült wurde.
    Es gibt da beim Freundlichen Kappen zum Wiederverschliessen!
    Viel Erfolg beim Kauf, so ein Reihensechser Diesel ist schon was feines!

  • Ich danke allen hier für die Tipps und Stellungnahmen!
    Leider ist es nichts geworden mit dem schönen W210er ;(


    Vorhin wollte ich eine Anzahlung zum Kauf hinterlegen. Meine Kondition war den Wagen auch auf Hinsicht des Getriebes vor Übernahme mit der Tagesversicherung probe zu fahren.


    Ich bin noch niemals so schnell irgendwo rausgeflogen :undweg:


    Schade, aber dann ist es wohl besser dies Auto nicht zu haben :hm:


    Bestimmt finde ich bald eine Alternative, vielleicht auch einen weiteren W124 mit dem schönen 300er Motor.

  • So wie ich sehe gibt es in Spanien sehr schöne Autos …. Da würde ich mich mal nach einem 124 umschauen

    Wenn doi Lewe geniesse willschd. Muschd die Kärch vun ausse, de Berg vun unne un die Wärtschaft vun inne gsehe hawwe ! Eine Pfälzer Weisheit

  • Da würde ich mich mal nach einem 124 umschauen


    Ja, ich bin schon dabei!
    Im Augenblick bin ich gerade an einem 250TD aus 94 dran. Leider nicht der schöne 6 Zylinder, aber ich suche noch ein wenig weiter.


    Aber es ist auch hier nicht mehr einfach schöne W124er zu finden. Es gibt leider unglaublich viel Schrott - auch rostfrei.

  • Wo schaust du denn da immer ? Ich liebäugele mit nem 230er oder 300er . Klima ist aber ein muss

    Wenn doi Lewe geniesse willschd. Muschd die Kärch vun ausse, de Berg vun unne un die Wärtschaft vun inne gsehe hawwe ! Eine Pfälzer Weisheit

  • Wenn man in Spanien einen ohne Klima findet, würde mich das wundern.


    Es gibt nichts was es nicht gibt :D


    Hier sind noch viele ältere Gebrauchtimporte aus Deutschland am Markt. Da lässt man aber besser nicht nur wegen der oft fehlenden Klima die Finger von :undweg:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!