Zentralhydrauliköl geht flöten

  • Leitung ist raus und nix abgerissen oder rundgedreht 8) War am Morgen noch in WD 40 ersäuft worden.
    Jetzt geht's ans Biegen. Das wird lustig...

  • Ich kann wohl Vollzug melden :)
    Leitung von Hand gebogen - Dank nochmal für den Tipp mit dem Panzertape - weil der Nachbar leider doch nicht da war.
    Eingebaut, aufgefüllt, Probe gefahren. Erstmal alles gut.
    Jedenfalls scheinen die Verschraubungen dicht zu sein und das KI meckert auch nicht.
    Morgen wird der Sonntag geschändet und der Bock vollends zusammengesetzt.
    Das kann ich jetzt also auch 8)
    Danke für alle Tipps!





    Das pinke Panzertape kommt dabei heraus, wenn man die Frau bittet, welches vom Baumarkt mitzubringen...

  • Pink finde ich schick! Das sieht man dann wenigstens 8)

    Captain’s Turn! Jeden Sonntag ab 20 Uhr im Forumsradio. Da gibts watt auffe Schlappohren!


    Grüße, Daniel z)

  • Sie hat auch gleich noch grünes, gelbes und rotes Tape mitgebracht.


    Edith fällt noch auf, dass dies mein 600ster Forumsbeitrag ist... :sekt-big:

  • So ich hänge mich mal etwas dran, es scheint meinen auch da vorne erwischt zu haben. Zumindest ist der Hydraulikölstand schon wieder deutlich gesunken. X(


    Muss da echt der Kotflügel ab?


    Ich werde ihn wohl morgen in Dieselhausen lassen, wenn ich die B-Klasse abhole. :(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!