Zentralhydrauliköl geht flöten

  • Als ob der Rauswurf durch die Engländer nicht ärgerlich genug wäre...
    Meine Reparatur der Leitung vom Ausgleichsbehälter zur Servopumpe war leider nur ein Teilerfolg.
    Die neue Leitung ist natürlich dicht. Aber er wirft immer noch mit Öl.
    Es läuft im Betrieb direkt links am Kotflügel vor dem Rad raus.
    Mein Verdacht geht in Richtung des Schlauches der vom Deckel des Ausgleichsbehälters ausgeht und von dort am Scheinwerfer vorbei erstmal im Nirgendwo verschwindet.
    Wenn ich dort reinfummel, habe ich ordentlich Hydrauliköl an den Griffeln.
    Mein Frage nun: Wie komm ich da ran? Muss der Stoßfänger ab oder reicht der vordere Unterfahrschutz. Oder besser durch den Radlauf?
    Oder geht das grundsätzlich nur mit Bühne?
    Danke schonmal vorab für alle Tipps. Bin echt genervt. Das Elektrofahrrad ist auch in der Reparatur, der Hund ist krank und der SL wartet in der Garage auf den Einsatz als Ersatzwagen bei schönem Wetter.
    Ganz ohne Fahrzeug ist echt kacke.

  • Das ist der Rücklauf, so ganz viel Druck kann da nicht drauf sein.

  • Moin Mopfele,
    da laufen auch die Leitungen für die HA-Niveauregulierung, die rosten gerne mal durch...
    Radhausschale und untere Motorverkleidung entfernen, dann siehst Du mehr, zumindet beim Vormopf, Mopf hatte ich noch nicht in den Händen
    Viel Erfolg!

  • Aber dann müsste doch der Arsch hängen, oder? Es geht ja nichts schleichend weg. Vielmehr hat er innerhalb von 2 Km einen Liter Öl verloren. Die die Fehlermeldung spricht von Lenkungsöl...

  • quasi ein rostarmes Exemplar. Ziemlich selten :undweg:

  • Welcher Depp legt die Leitung denn in den Spritzwasserbereich???


    Aus Frust wurde Tatendrang und ich hab mich mal auf die Suche begeben.
    Stoßstange, Radhaus, Scheini, Koti und Unterfahrschutz weg und schon war der Übeltäter gefunden.
    Das dürfte doch der 11er sein, oder.
    Da ich nebenbei gleich feststellen konnte, dass der Hobel ansonsten was Rost anbelangt recht vernünftig daherkommt, will ich das natürlich machen.


    Gibt es die Leitung fertig oder muss man selbst den Klempner spielen.
    Den schwarzen Druckbehälter würde ich auch gerne tauschen. Der scheint auch etwas angefressen zu sein. Noch dicht, aber wie lange?
    Jibbet da den ein oder anderen wertvollen Tip?








  • Siehst Du. Die Leitung gibt es fertig in der Länge.
    Bestellst du diese in der Artikelnummer, bekommst Du eine Leitung die du selber noch biegen musst.
    Also brauchst du noch Bördelzeug und Rohrschneider.

  • Ui, da hab ich jetzt aber erstmal Respekt vor...
    Da sind ja schon ein paar wilde Knicke drin. Hab das noch nie gemacht.
    Aber wer nicht wagt...
    Bin aber für jeden Hinweis dankbar. Auch was die Anschlüsse anbelangt.
    Muss ich da Gewinde drehen oder werde die mit Überwurfmuttern geklemmt oder verpresst?

  • Die Leitung müsste es sein, oder?

    Was brauch ich sonst noch? Die Firma behauptet, man könne die Leitung ohne Werkzeug biegen...

  • Hi,
    ja, sind ein paar lustige 3D-Biegungen :D



    Hatte damals auch keine Ahnung vom Bördeln, aber Du bist ja talentiert!
    Du brauchst 6mm Leitungen, evtl. gibt es die auch in Kunifer, die sind haltbarer, sonst Stahlleitungen.
    Wenn Du keinen Zugang zu jemandem hast, der das schonmal gemacht hat würde ich das eher in der Werke machen lassen, sollte nicht mehr als ein gutes Abendessen mit der Familie kosten.
    Deinen schönen rostarmen Motorraum kannst du ja dann selbst konservieren.
    Grüße
    Henrik

  • Was brauch ich sonst noch? Die Firma behauptet, man könne die Leitung ohne Werkzeug biegen...



    kann man schon biegen, anhand der alten Leitung, immer stückweise vorgehen, hab immer an den Biegungen Panzertape zum Fixieren genommen.
    Die finale Anpassung dann beim Montieren anhand der Halter. Mir hats keinen Spaß gebracht, aber geht schon.
    Viel Erfolg!

  • Hab die Leitung geordert.
    Laut Firma ist die bereits gebördelt. Muss also nur gebogen werden.
    Rohrbiegezange für 4-10 mm ist beim Nachbarn vorhanden.
    Werde sicher fluchen und berichten :)

  • Sieh nur zu das du die verschraubung oben im Kotflügel gut entrostest.
    Nicht das dir dann die Verschraubung kputt geht und du die Leitung nicht raus bekommst.

    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, und die anderen können mich... (Konrad Adenauer) :]

  • Die Leitung müsste es sein, oder?

    Was brauch ich sonst noch? Die Firma behauptet, man könne die Leitung ohne Werkzeug biegen...


    ja,nummer ist richtisch,aber mit Zusatzteil,A1269970034 u.-verschraubung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!