W210 MOPF - Austausch ZENTRIERBUCHSEN der Längswelle / Kardanwelle - WIE?

  • Biite um nen Tip: Wie bekommt man die Zentrierbuchsen (A 124 410 07 32) raus?


    ...oh sorry - falsche Rubrick - sollte in Motor / Getriebe...

    N` "neuer" 210er ist wie ne neue Freundin,

    ob er dich glücklich macht

    weißt Du erst

    wenn Du ihn untenrum auspackst. :D

    Edited once, last by funzi210 ().

  • Mega! VIELEN DANK tremheg ! ...Besser geht nicht :)
    ...ich dachte die Stecken im Diff / Getriebe - so isses natürlich einfacher

    N` "neuer" 210er ist wie ne neue Freundin,

    ob er dich glücklich macht

    weißt Du erst

    wenn Du ihn untenrum auspackst. :D

    Edited once, last by funzi210 ().

  • Wenn es mit dem Meisel nicht raus geht, soll man ein Loch durch die Buchse bohren, einen Rundstahl da durch stecken und ziehen. ;)

  • ja, das hatte ich iwie i anderen Forum auch schon mal gelesen - aber die haben was von 9mm (!) - Loch geschrieben...
    Das wird schon!

    N` "neuer" 210er ist wie ne neue Freundin,

    ob er dich glücklich macht

    weißt Du erst

    wenn Du ihn untenrum auspackst. :D

  • Zentrierbuchse, sie zentriert die Kardanwelle mit Getriebe oder Diff. Sie passt genau in den Diff oder Getriebeflansch, der Kraftschluss erfolgt über die Hardyscheibe. Ist die Buchse ausgeschlagen gibt es Unwucht, Vibrationen.

    Grüsse Karsten


    Ich respektiere Meinungen, aber es ist der Zweifel, dem man seine Bildung verdankt...... (Wilson Mizner)

    Edited once, last by Datong ().

  • aha

    Aha

    Hab ja Vibrationen. Aber auch schonmal die kardanwelle gegen eine andere getauscht. Nur war das Vibrieren nicht weg.

    Bei beiden kardans die Buchse ausgeschlagen? Hmmm

  • meist wird die Buchse nicht ausgetauscht, weil sie fällt nicht auf, wird vergessen.


    Bei Tausch der Kardanwelle ist unbedingt darauf zu achten, dass die beiden Teilstücke so montiert werden, das Strich des einen Teilstück mittig zu 2 Striche anderes Teilstück liegt, ansonsten vibrierts.

    Grüsse Karsten


    Ich respektiere Meinungen, aber es ist der Zweifel, dem man seine Bildung verdankt...... (Wilson Mizner)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!