Teilenummern der Wannen hinten S210

  • Hallo, wie ja an anderer Stelle schon geschrieben sind bei meinen 430er die "Wannen" hinten an beiden Seiten durch.


    Gibt es das Reparaturbleche? Oder die ganzen Dinger.


    Ich glaube das es die Teilenummern A2106101510 und A2106101610 sein müssten.


    Kann das einer der mehr Ahnung hat als ich bestätigen?

  • Ich weiss ja nicht wo Dein TÜV-Ing. durchgestochen hat und welches Teil ersetzt werden muss...


    anbei mal die Bilder zu den von Dir genannten Teilenummern, sind die rot eingerahmten Nummern 44 und 47, ob da jetzt die ganze Wanne dran hängt erschliesst sich mir aus dem Bild leider nicht









    Viel Erfolg beim Richten!


    Grüße
    Henrik

  • mach doch mal ein bild,dann wissen wir genau was du brauchst.


    Danke, hätte ich gleich dort machen sollen, ich Doof, auf der Bühne. Ich schmeiß mich morgen mal drunter. Jetzt muss ich arbeiten. :winke:

  • Das wird ähnlich sein, wie bei meinem damals. Ich habe mir keine Reparaturbleche von Mercedes gegönnt, sondern einfach selbst geformt, musste später aber noch auf Empfehlung einiger Forumsbrüder die Entlüftung wieder einarbeiten. An den kläglichen Resten kann man erkennen, dass der TÜV-Prüfer keine Möglichkeit hatte, Löcher rein zu machen. :D




  • Boden rechts:


    Links muss ich passen...
    Hilft das weiter?

  • Danke erstmal, konnte heute kein Foto machen, viel Arbeit und bis gerade nicht Elternabend.


    Das Schöne an Online Veranstaltungen, ist das schon daran sieht wer schreibt, das die Frage unterirdisch oder schon beantwortet sein wird. :]

  • So jetzt konnte ich mal Bilder machen, garnicht so einfach ohne Bühne oder so:




    Sieht so aus als ob Maddin und Badenser recht haben.


    Morgen geht der Dicke nach Dieselhausen, Marco und ich hoffen das es im 3-stelligen €-Bereich bleibt, dann habe ich ihn noch 2 Jahre.

  • Das sieht doch rundrum noch gut aus. Ich würde den TÜV-Mann auf Sachbeschädigung verklagen. :D
    Viel Erfolg bei der Instandsetzung, so schlimm ist das gar nicht. Blech drauf und gut ist. Da brauchst du gar nicht die ganzen "Taschen". 8)

  • Das sehe ich genauso. Die kleinen vorsätzlich verursachten Löcher lassen sich locker mit kleinen Blechen wieder schließen, zumal da unten nicht auf Schönheit geachtet werden muss. Da ist noch genug gesunde Substanz vorhanden.
    TÜV-Prüfern sollte man bei der Arbeit die Arme auf den Rücken binden - nur gucken, nicht anfassen. :AuAu

  • Danke für die Aufmunterung, das wird Marco entscheiden, wie er das richtet, ich habe da keine Ahnung.

  • Ja Marco wird das schon richten, ich bin ja schweiß unbegabt, das letzte Auto an dem ich Blecharbeiten für den TüV machen musste war ein Ford Transit, da habe ich die Reparaturbleche über die rostigen Radläufe einfach genietet. :D


    Die Wanne in der das Reserverad hängt, hat die Konsistenz von sehr dünnem Blätterteig. :bäh:

  • Schlechte Nachrichten aus Dieselhausen, da ist mehr Rost als die Reparaturbleche groß sind.


    Somit würde es viel teurer werden als ich dachte. Mal drüber schlafen ob er dann nicht doch weg kommt. ;(

  • Das sah tatsächlich nicht danach aus. Wenn die originalen Reparaturbleche nicht mehr ausreichen, muss eben selbst etwas gedengelt werden.
    Insgesamt doch schon traurig, wenn ein ansonsten noch intaktes Auto zum Friedhof geschoben wird.

  • Tja, die Blechpatscher erwarten einen Tag Arbeit pro Seite, plus die Teile. Dann ist das eher nicht mehr wirtschaftlich.


    Wahrscheinlich geht es dann im Biete Thread weiter. :(

  • So hier mal wieder was neues.
    Ich habe mich unwirtschaftlicherweise entschieden den Dicken richten zu lassen, gerade habe ich Bilder von Marco bekommen.


    Falls ihr es nicht selber erkennt, die ersten 4 sind vorher. :]









    Wie wohl die Rechnung ausfallen wird. :streichel:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!