ESP-Fehler im W211 Mopf

  • Hallo liebe Forensiker,
    heute abend ist bei mir auf einer Autobahnfahrt folgender Fehler aufgetreten:


    Während der Fahrt blieb der Fehler bestehen, nach einem Neustart trat er dann nicht mehr auf.
    Was könnte das sein?
    Hattet Ihr auch schon mal so etwas?
    Ist das Steuergerät hops, oder ein sporadischer Fehler an den Radsensoren (aber warum keine Reifendruckkontrolle?)
    Fahrzeug ist ein W211 220 CDI, BJ 2007


    Vielen Dank für mögliche Infos Eurerseits! :danke-bg:

  • Kann mir gut nen gestoerten Raddrehzahlsensor vorstellen, da darueber auch die Reifendruckverlustwarnung laeuft. Im Gegensatz zur vollwertigen Reifendruckkontrolle, wo Du im KI den tatsaechlichen Reifendruck angezeigt bekommst, registriert die Verlustwarnung ueber Drehzahlunterschiede nen platten Reifen.


    Wuerde jetzt mal schauen ob ESP nochmal ausfaellt und dann nen Kurztest machen lassen.

  • Würde auch mal den Reifendruck prüfen, dadurch hatte ich bei meinem alten 211er schon mal solch Meldung.
    Nen Plattfuß hätteste ja selbst gemerkt, oder?
    Wenn die Meldungen wiederkommen sollte ein Besuch beim :D schon sein.
    Solange nach einem Neustart keine Meldungen vorhanden sind ist es nur eine Momentsituation im Betrieb und noch nicht so tragisch da nicht gespeichert. :streichel:

  • Danke für Eure schnellen Antworten,
    tja, Reifendruck ist bei 2,6 auf allen Pellen, hmmm...
    Werde es beobachten und falls der Fehler nochmal auftritt zum :) reiten, dann kann ich im JS-Fred ja über die Abwicklung berichten :D

  • Moin,denn Fehler hab ich auch gehabt,letzte woche...Ist der Bremslichtschalter. Hatte auch schon die befürchtung das das ESP steuergerät ne macke hat.2min arbeit zu wechseln,Fehler löschen,fertig...



    Viel Spass noch aus dem verschneiten Mönchengladbach 8)

  • So, um das Dingen hier dichtzumachen,
    bis jetzt ist der Fehler nicht mehr aufgetreten, war wohl nur ne einmalige Störung am Raddrehzahlsensor... (Hoffe ich wenigstens :hm: )
    Danke nochmal für Eure Antworten!

  • Hallo,


    ist zwar etwas spät, aber vielleicht schaut noch jemand rein. Bei mir kam auch diese Fehlermeldung. Ich habe nun den Bremslichtschalter
    gewechselt. Der war wirklich defekt und hatte eine Rastung. Nun habe ich mich gefreut, den Fehler gefunden zu haben, aber die Meldung
    bleibt. Mit dem alten, defekten Schalter ging sogar die Meldung manchmal von alleine weg, kam aber wieder.


    Wie ist das jetzt, verschwindet der Fehler von alleine, nach mehrmaligen Benutzen oder muss ich nachhelfen und wenn ja, gibt es eine
    Möglichkeit das selbst zu machen?


    Danke und Gruß

  • Moin,
    welche Fehlermeldung kommt ?
    Falls es Reifenkontrolle ist könnte der Radsensor defekt sein.Gerade wenn dei Meldung wieder kommt.
    Der sicherste Weg ist jedoch eine kurze Auslesung des Speicher beim :D , zumal er anscheinend wieder erscheint.
    Spart langes suchen und ermöglicht gezielte Rep.
    Falls es -ESP ohne Funktion- ist, können es unterschiedliche Ursachen sein.
    Gruß von der Küste , Hans-Dieter :winke:


  • Moin, du musst in eine Werkstatt die ein Diagnosegerät hat, die müssen deinen Fehlerspeicher löschen, denn der durch den defekten Schalter gesetzte Fehler geht von alleine nicht mehr weg.
    Selber kannst du da ohne Diagnose leider nix machen.
    MfG Mitchl

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!